Aktiv in LA


Aktiv in LA

Wandern, Klettern, Schwimmen, Radfahren, trotz oder gerade weil es so schön bergig ist, bietet Langenberg eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.

Klettern

Waldkletterpark
(Adresse Richard-Tormin-Straße 1, 42555 Velbert-LA)
Link: www.wald-abenteuer.de/park/velbert-langenberg/

Auf dem Hordtberg finden kletterambitionierte Besucher/innen alles was das Herz begehrt: über 100 Kletterelemente, dazu Seilrutschen, Tarzansprünge, die Todesschleuder, den Banana-Jump, ein Kletterlabyrinth und den Xtremparcours. Die Kleinen lädt der Kinder-Parcours ab 4 Jahre ein. Hier finden nicht nur Sportbegeisterte ein Klettererlebnis der besonderen Art mit Kletterbistro (Das Baumhaus), Biergarten und Minigolf mit Waldambiente!

Radfahren

Sportlich ambitionierte Radsportler/innen nutzen gern die Serpentinen der Wilhelmshöher Straße sowie die Hordtstraße für ihr intensives Training. Insider wissen um die Mountainbike-Parcours, derer es einige in den Wäldern rund um Langenberg gibt. Mit der für 2018 angesetzten Eröffnung des Radweges von Nierenhof nach Essen-Kupferdreh erfolgt dann auch für den Freizeitradsportler eine lohnende Anbindung mit hohem Erholungsfaktor.

Schwimmen

Nizzabad (Nizzatal 4)
Link: www.stwvelbert.de/baeder/nizzabad/

Im Nizzatal wurde  1938 das erste Freibad der Stadt gebaut. Anfänglich kam das Wasser aus sogenannten Aufwärmbecken, die vom naheliegenden Bach gespeist wurden. Gleich daneben wurde 1975 das heutige Hallenbad eröffnet. Die besonders milde Luisenhaller Natursole sorgt auch für Chlor-Allergiker für Badegenuss. Springturm, 25-Meter-Schwimmbecken, ein Lehrschwimm- und Babybecken bieten für jedes Alter Wasserspaß.

Öffnungszeiten:

Details anzeigen

Wandern

Ganz neu zu entdecken gibt es die Langenberger Entdeckerschleifen, die allesamt den neanderlandSTEIG mit der Langenberger Altstadt verknüpfen. Thematisch gibt es fünf verschiedene Schleifen: „LA.1 – Senderberg & Kletterwald“, „LA.2 – Spuren der Kohlentreiber“, „LA.3 – Kultur & Natur“, „LA.4 – Weitblick aufs Ruhrgebiet“ und „LA.5 – Gustav-Heinemann-Weg“.